IRONIEEEEEEE

mhm ich glaub ich mach mich ganz gut in meinem kampf so zu tun, als ob alles ok wär...jedenfalls hat noch niemand gesagt, dass ich irwie depri ausseh. bis auf samstag abend, aber da konnt ich es getrost auf den alk schieben können...also alles perfekt he-...nur bitter wars dann schon -->ich sah anscheined sooo fertig aus, dass mich sogar der größte ober-emo auf dieser party getröstet hat das macht mir dann doch sorgen...außerdem der heftige alkkonsum :S über den dacht ich hinweg, dachte ich zumindest...aber some things never change, babe...eben nur manche leider =( aber ich will nich mehr trauern, scheiß drauf, das leben geht eindeutig weiter, wozu zeit verschwenden?? trotzdem macht es keinen spaß immer dann, wenn man sich grade geöffnet hat, verletzt zu werden und zwar auf übelste ôO is das fair?? könnte man nich meinen, dass man nachdenken sollte bevor man handelt?? sich selbst und allen anderen zuliebe?? ohh tut mir leid, hab ja vergessen, dass es nur noch egoisten auf der welt gibt-.- zum kotzen

am ende is jeder selbst ein bester freund...traurig aber wahr

alex . traurig. allein. einsam

26.3.07 21:12, kommentieren

an manchen tagen sollte man im bett bleiben

heut war nich unbedingt so einer...nur wurde wieder so eine aktion gebracht wo ich echt nur dachte, lass mich doch einfach in ruhe, musst du mir immer weiter eins reinwürgen?? mittlerweile habe ich schon erkannt, wie dumm diese ganze beziehung war...oder jedenfalls der typ, dem ich mich verschrieben hatte...weil er zu feige is, schmeißt er sogar meinen schal in der schule aus dem stockwerk obendrüber anstatt ihn mir persönlich zu geben ôO ich mein, was soll das denn?????wie soll ich das denn bitte ertragen, so ein unreifes verhalten, warum tut der sowas?? is mir echt alles zu blöd irgendwo...und es macht mich assi traurig.was soll ich noch sagen. herz puttputt. und der hat kein problem damit noch extra drauf rumzutrampeln....schon traurig hier. da fällts einem schwer  noch an das gute im menschen zu glauben....

alex...total am arsch

22.3.07 15:39, kommentieren

soweit is es also schon gekommen...hätt ich erhlich gesagt nicht erwartet!! ich schreibe das hier, weil ich einfach irgendwie meine gedanken freigeben muss, wenn ich sie schon nicht manchen meiner mitmenschen direkt mitteilen kann

hey, mein name is alex, also eigtl alexandra, aber niemand nennt mich eigtl so...wenn man  mich so sieht, rein vom äußerlichen her, könnte man mich als interessant bla beschreiben, weil ich nicht mainstream aussehe, aber ebenso könnte man mich auch als emo bezeichnen, obwohl ichs keineswegs auf diesen kleidungsstil anlege, es gefällt mir einfach-.- wer mich dann aber wieder kennen lernt, weiß, dass ich kein bisschen emo bin...laut,lustig bzw albern, für jeden scheiß zu haben - das ja . aber es gibt situationen im leben eines menschen, wo jeder zum emo wird...z.b. dann wenn einem das herz gebrochen wird. niemand kann sich dagegen wehren, wer behauptet liebe tut nich weh war noch nie verliebt.

aber was is liebe eigtl?? das verscuhe ich rauszufinden, irwie. klingt blöd, is aber so. wenn man mal überlegt wie sehr heutzutage diese drei kleinen wörter unterbewertet werden...das tut mir ja schon in der seele weh. letzte woche erst sagte ein junge zu mir "ich liebe dich" heute, nich mal eine woche später, hat er mich verlassen ôO nach einer seeeeeeehr kurzen beziehung ; vorher war er mir ewig hinterhergerannt, wollte mich unbedingt haben, hat eine total süße aktion am valentinstag gestartet..irgendwann hatte er mich, ganz und vollkommen, ich konnte einfach nicht anders, es war wie die erfüllung pur und ganz. dazu muss man wissen, dass ich in liebesdingen echt kein leichtfertiger mensch bin, mir fällts assi schwer mich wirklich auf jemanden einzulassen. nunja, vor ein paar wochen hab ich es getan und alles erschien mir richtig. bis dieser besagte junge zu mir kommt, mir sagt, dass er mich betrogen hat , sich in seinen gefühlen geirrt und ich nur solang interessant war, wie ich nicht zu haben war

mir gings davor wirklich, wirklich gut. das war fpür mich auch eine neue erfahrung. kann wirklich alles gut sein?? ich dachte es nicht, aber, hey, ich bin offen für alles....jetzt muss ich die scherben erst mal wiederfinden, die dieser zwischenfall aus meinem herzen veranstaltet hat. klingt dramatisch?? ist es auch. ganz ehrlich, ich hab mich noch nie soooo verarscht gefühlt...und ich kann mir nicht helfen, ich wünschte die zeit würde zurückgedreht und wir könnten noch mal neu starten...nach allem was er getan hat, mag ich ihn doch noch viel zu sehr...=( gut, das ganze is erst ein paar tage her, aber trotzdem macht s mir zu schaffen, dass ich nicht mehr dijenige bin, die er wíll.....v.a. fällts mir schwer es zu glauben, nach dem ganzen hin und her, das vorher herrschte

so kann man sich irren sag ich nur. und so bin ich wieder mal der arsch...jaaaaaa ich weiß, man könnte sagen sowas passiert vielen,...aber ich fühl mich trotzdem beschissen, diese sprüche ändern auch nix , leute....vielleicht werd ich eines morgens aufwachen und mir sagen können, dass ich ihn nicht mehr brauche...brauchen wozu eigtl??? warum braucht der mensch liebe,sex,familie um sich lebendig, am leben zu fühlen?? ich lebe doch auch so...ohne ihn!! aber eben doch nur halb. weil meine andere hälfte fehlt...und so versuche ich jez zu überleben?? kann die hälfte von einem ganzen auf dauer überleben?? mhm eigtl doch nich...tja scheiße gelaufen, wa^_^ wenn aber dieser morgen kommt, werde ich einfach nur noch glücklich sein. denn du bist es nich wert, junge, dass ich wegen dir nicht weiterkomme...hoffen wir auf ein wunder. bis dahin bleibt es eben nacht od dämmerung...ka...life sucks

?333333333333333333333333333333333333333333333333333333?

</3 wird scho schief gehen...alex

21.3.07 21:15, kommentieren